089 769 772 30

Mo bis Fr 9-17 Uhr

Hausratversicherung

Der perfekte Schutz für Dein Hab und Gut

Hausratversicherung vergleichen

Die Versicherung schützt Dich vor den wirtschaftlichen Folgen, wenn Dein Hausrat durch Brand, Blitzschlag, Überspannung durch Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus nach einem Einbruch, Leitungswasser, oder Sturm und Hagel beschädigt, zerstört oder entwendet wird. Vergleiche selbst, ob Du gut und günstig versichert bist:

Was ist versichert?

Die Hausratversicherung deckt vor allem den Wiederbeschaffungswert der versicherten Sachen ab. Dazu zählen beispielsweise Möbel und andere Einrichtungsgegenstände, Kleidung und Küchenutensilien sowie Lebensmittel. Außerdem auch: Schmuck, Bargeld, Elektrogeräte, Sport und Freizeitgeräte, Arbeitsmittel und Werkzeuge.

Im Schadenfall erhältst Du von der Versicherung stets so viel Geld, dass Du die Schäden beseitigen und auch im Fall eines Totalschadens Deinen Hausrat komplett neu beschaffen kannst. Vorausgesetzt natürlich, Deine Versicherungssumme reicht dazu aus.

Darüber hinaus kommt die Versicherung – je nach Tarif - für weitere Kosten auf, die nicht unmittelbar den versicherten Hausrat betreffen. Das sind z. B. Schadenminderungskosten, Aufräumkosten, sowie teilweise Hotelkosten, wenn Du Deine Wohnung nach einem Schaden zeitweise nicht bewohnen kannst oder Transport- und Lagerungskosten, wenn Dein Besitz vorübergehend außerhalb der Wohnung untergebracht werden muss.

Bei diesen zusätzlichen Leistungen gelten allerdings meist besondere Entschädigungsgrenzen. Vergleiche hier unbedingt das Kleingedruckte!

Dürfen wir Dir bei der Auswahl eines geeigneten Tarifs helfen? Vereinbare einfach einen Telefontermin mit unserem Team:

Wann ist die Hausratversicherung sinnvoll?

Ein Unglück, wie ein Brand, kann innerhalb weniger Minuten alles zerstören, was Du Dir jahrelang erarbeitet hast. Weit häufiger, jedoch dafür meist nicht so extrem, sind Leitungswasserschäden. Hier geht bei gut 200.000 Schäden pro Jahr so manche Einrichtung baden.

Spitzenreiter im negativen Sinne sind Wohnungseinbrüche. Alle zwei bis drei Minuten sind Diebe am Werk, die Wohnungen ausräumen und beschädigen. Ganz gleich welche Ursache: Solche Zwischenfälle sind mit viel Aufwand verbunden - und teuer!

Diese Risiken können jeden treffen, der einen eigenen Haushalt unterhält. Die Versicherung ist dann wichtig, wenn Du bei einem möglichen Totalverlust eine sofortige Neuanschaffung Deines Hausrats nicht aus eigenen freien finanziellen Mitteln bewerkstelligen kannst.

Wir raten Dir daher dringend zu einer Hausratversicherung und empfehlen eine Absicherung von mindestens 650 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Positiv an der Quadratmetermethode ist, dass hiermit gleichzeitig ein Unterversicherungsverzicht als vereinbart gilt. Das bedeutet, dass der Versicherer auch dann die volle Versicherungssumme auszahlen muss, wenn die Summe insgesamt für Deinen Hausrat zu gering angesetzt war.

Spezielle wertvolle Kunstwerke oder Sammlungen sollten jedoch immer separat versichert sein.

Kinder, die noch im Haushalt der Eltern leben, sind in der Regel über die Hausratversicherung der Eltern abgesichert.

Wichtige Leistungsmerkmale

Auch bei der Hausratversicherung gibt es wichtige Unterschiede in den Versicherungsbedingungen. Einige Besonderheiten, die Du unserer Meinung nach bedenken solltest:

Elementarschadenversicherung 

Eine Absicherung des Hausrats gegen Naturgefahren wie Überschwemmung, Erdbeben oder Schneedruck muss über eine Elementarschadenversicherung gesondert erfolgen. Die Elementarschadenversicherung kann nicht separat abgeschlossen werden, sondern nur als Kombination mit einer Hausratversicherung.

Fahrradversicherung

Wird Dein Fahrrad aus Deinem verschlossenen Keller oder der Garage gestohlen, ist das ein Einbruchdiebstahl – hier zahlt die Hausratversicherung. Hast Du das Fahrrad allerdings draußen an einer Laterne angeschlossen, dann zahlt Dein Versicherer grundsätzlich nicht, da es sich lediglich um einen einfachen Diebstahl handelt.

Natürlich besteht die Möglichkeit, auch den einfachen Diebstahl von Fahrrädern oder E-Bikes in einer Hausratversicherung abzusichern. Dazu gibt es Leistungserweiterungen für die Hausratversicherung (meist gegen Beitragszuschlag). Viele Hausratversicherer bieten einen Diebstahlschutz für Dein Fahrrad bis zu einem bestimmten Prozentsatz der Versicherungssumme oder bis zu festgelegten Summen an. Hast Du ein wertvolles Fahrrad? Dann achte bei Deiner Hausratversicherung darauf!

Was kostet eine Hausratversicherung?

Der wichtigste Faktor für den Beitrag ist natürlich die Versicherungssumme. Daneben sind aber auch wichtig: Dein Wohnort (Postleitzahlenprinzip), Wohnumfeld (z. B. feuergefährliche Betriebe in der Nachbarschaft), Bauartklasse des Hauses (Bedachung, Wandkonstruktion) und ob Deine Wohnung ständig bewohnt wird.

Die Hausratversicherung in der Steuererklärung

Die private Hausratversicherung gehört leider nicht zu den sog. Vorsorgeaufwendungen. Sie kann also nicht steuerlich geltend gemacht werden.

Laufzeit und Kündigung

Du kannst die Hausratversicherung mit einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende kündigen. Den Ablauf kannst Du dem Versicherungsschein entnehmen. Dein Kündigungsschreiben muss rechtzeitig vorher beim Versicherer sein. Die Kündigung solltest Du daher am besten per Einwurfeinschreiben verschicken. Damit kannst Du den rechtzeitigen Eingang dokumentieren. Ein Sonderkündigungsrecht hast Du nach einem Schadenfall und nach einer Beitragserhöhung, die nicht mit einer Leistungsverbesserung einhergeht.

Bei einem Versichererwechsel solltest Du darauf achten, dass sich der Versicherungsschutz des neuen Anbieters lückenlos an die Laufzeit Deines Altvertrages anschließt.

Empfehlungen für den Schadenfall

Filme oder fotografiere alle Zimmer bei geöffneten Schränken und Türen. Das kann im Versicherungsfall das Verfahren beschleunigen. Du solltest auch die Kaufbelege wertvoller Gegenstände unbedingt aufbewahren.

Zusätzlich solltest Du Kopien Deiner wichtigen Dokumente außerhalb der Wohnung, zum Beispiel im Safe Deiner Bank, deponieren. Gerne kannst Du die Dokumente auch scannen und in Deinem elektronischen Kundenordner ablegen.

Deine Police, alle Unterlagen und die letzte Rechnung findest Du in Deinem elektronischen Kundenordner. Schau doch mal rein: